Nur die Dritte gewinnt

Nur die Dritte gewinnt

0200test

Die Erste kassiert deftige Heimniederlage

Das war nix! Trainer Marco Armiento und seine Erste wollten erfolgreich in die neue Saison starten. Jedoch spielte der Gegner, TuS Preußen Vluyn II,  nicht mit. Nachdem der Vluyner Kapitän, Henrik Drüen, in der 29. Minute mit einem herrlichen 25m „Sonntags“-Hammer sein Team in Führung brachte, waren die Rumelner geschockt. Nichts lief zusammen, der Gegner war immer einen Schritt schneller am Ball. Dem 0:2 in der 52. Minute folgte am Spielende (82. und 89.) noch der dritte und vierte Gegentreffer. 0:4, damit hatte keiner gerechnet. Am nächsten Wochenende will die Erste diesen Ausrutscher wieder wettmachen. Gegner in diesem Auswärtsspiel ist der VfL Repelen II.

Zwei rote Karten besiegeln die Niederlage der Zweiten

„Ohne Platzverweise hätten wir das Spiel sicher gewonnen!“, war das Fazit des Trainergespanns Jens und Sven. Schon in der 26. Minute gab es die erste „Rote“ für den FCR. Trotzdem gingen die Rumelner in der 56. Minute durch Julian Tasche mit 1:0 in Führung. Anstatt weitere klare Chancen zu nutzen, drehten die Büdericher innerhalb von fünf Minuten das Spiel in eine 2:1 Führung (67. und 72.). Der zweiten „Roten“ in der 76. Minute, folgte eine Minute später das 3:1 für Büderich. Die Niederlage war damit perfekt. Am nächsten Samstag, 15.00 Uhr, empfängt die Zweite den FC RW Moers.

Die Dritte siegt souverän beim TV Asberg III

Unsere Dritte trat im ersten Saisonspiel beim TV Asberg III an. Von Beginn an konzentriert, nutze die Dritte ihre Torchancen und führte durch Tore von Peter Hajduk (13.) und Yannick Grzibek (33.) zur Pause mit 2:0. Mit drei frischen Spielern ging das muntere Tore schießen nach der Halbzeitpause weiter. Innerhalb von 15 Minuten (51. Hajduk, 56. Giese, 61. Noreiks, 66. Giese) legte der FCR vier Tore nach und führte beruhigend mit 6:0. Den zwei Ehrentreffern für Asberg (69. und 88.) folgte das siebte Rumelner Tor durch Stefan Reusch (78.). 7:2 gewonnen und „nur“ Tabellenzweiter. 🙂

Am Sonntag, 13.00 Uhr, empfängt die Dritte den VfL Repelen III.