Jungs, das war Klasse!

Jungs, das war Klasse!

1115442 (200x149)Verdienter 3-0 Erfolg gegen MSV Moers im Kurt-Blömer-Kreispokal

Die 130 Zuschauer „An den Wieen“ waren hell auf begeistert. Der B-Ligist FC Rumeln beherrschte über die gesamte Spielzeit den A-Ligisten aus Meerbeck. Das 1-0 resultierte aus einer Torwartrückgabe. Den indirekten Freistoß im Strafraum hämmerte Björn Kluth in der 30. Minute unter die Latte. Diese Führung brachte noch mehr Sicherheit ins Rumelner Spiel. Weiter auf Angriff spielend, fiel das vorentscheidende 2-0 schon in der 54. Minute. Julian Steinitz, Kapitän der Meerbecker, „gönnte“ unserem Goalgetter, Patrick Rensch, den Treffer nicht und schob den Ball ins eigene Netz. Schon acht Minuten später sorgte Ismail Ak für eine beruhigende 3-0 Führung. Weitere hochkarätige Torchancen blieben ungenutzt. Nach dem Schlusspfiff war der Jubel grenzenlos.

Im Halbfinale, am 02. April 2014, heißt der Gegner SV Budberg. Die Bezirksligisten aus Budberg gewannen ihr Viertelfinale beim SV Schaephuysen knapp mit 2-1.

Mit einem Sieg im Halbfinale wäre die Qualifikation für den Niederrheinpokal geschafft. Die ersten Drei des Kurt-Blömer-Kreispokal qualifizieren sich hierfür.