Tolles Wochenende!

Tolles Wochenende!

sponsorentagDas Sponsoren- und Familienfest am 09. und 10. August 2014 war für alle eine tolle Veranstaltung. Obwohl am Samstag morgen noch alle zusätzlich aufgebauten Zelte vom Sturm weggerissen wurden, hatte der Wettergott ein Einsehen und beglückte uns den ganzen Tag mit Sonnenschein.

Das Fest begann mit einem Sponsoren-Turnier, an dem insgesamt acht Mannschaften teilnahmen. Auf Sponsorenseite waren dies die Teams der Fa. Evocell, der Fa. Fuchs Autolacke, der Fa. Hoffmann und Zur und der Fa. Pageon . Das Feld füllten zusätzlich vier gemischte Mannschaften des FC Rumeln auf.

Alle Zuschauer sahen spannende Spiele mit überraschenden Ergebnissen. Am Ende konnte das Team der Fa. Pageon als Sieger den FUCHS-AUTOLACKE-CUP in Empfang nehmen.

Auf diesem Wege möchten wir uns nochmals bei allen Sponsoren für ihre Unterstützung und der Teilnahme an dieser Veranstaltung recht herzlich bedanken.

Auch die anwesenden Kinder hatten ihren Spaß, besonders an der großen Hüpfburg und der Torschussanlage. Beide Spielgeräte wurden kostenlos zur Verfügung gestellt und den ganzen Tag von einem Team des FC Schalke 04 und der Fa. GAZPROM betreut.

Geselligkeit, neue Kontakte knüpfen und viele interessante Gesprächsrunden bei Champagner, Bier oder einem Wässerchen gingen bis zum frühen Morgen. Beide Grillmeister und die Teams an der Theke verrichteten Schwerstarbeit und versorgten alle Gäste mit leckeren Würstchen, Steaks, Salate oder Kuchen. Für die Kids gab es kostenlos Eis bis zum Abwinken.

Am zweiten Tag begann pünktlich um 11.00 Uhr ein Seniorenturnier mit acht geladenen Mannschaften aus der Umgebung. Folgende Teams nahmen teil: TuS Asterlagen, TV Kapellen, RW Moers, TuS 08 Rheinberg, SV Wanheim 1900 und die drei Seniorenteams des FC Rumeln.

Fast alle Partien endeten mit knappen Ergebnissen oder mussten sogar erst im Elfmeterschießen entschieden werden. Im Finale FC Rumeln 1 gegen TuS Asterlagen siegte die Heimmannschaft mit 2-0. Dabei erzielte der Rumelner Mirza Husejnagic das Tor des Tages. Mirza nutzte eine Unaufmerksamkeit des gegnerischen Torwarts und schoss einfach von der Mittellinie ins Tor.

Der FC Rumeln-Kaldenhausen bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfer, die für solch eine tolle Veranstaltung gesorgt haben!