Ungeschlagen in die Winterpause!

Ungeschlagen in die Winterpause!

herbstmeisterFC RUMELN IST HERBSTMEISTER!
Das Spiel am Samstag gegen ESV Hohenbudberg zeigte 90 dominante Minuten unserer „Jungs“. Der Ball lief sehr gut durch die eigenen Reihen, tolle Kombinationen und somit folgerichtig viele Tore.
Patrick Rentsch baute mit weiteren vier Treffern seine Führung in der Torjäger scheinbar uneinholbar aus. Mit mittlerweile 21 Toren liegt er 10 Treffer vor dem Zweiten dieser Rangliste.

Trainer Marco Armiento ist sehr zufrieden über die Hinrunde und auch stolz auf seine Mannschaft, gibt jedoch zu bedenken, dass nochmals 15 schwere Spiele in der Rückrunde anstehen. „Generell bin ich jetzt lieber Erster, anstatt Zweiter oder Dritter, aber ich werde mir die Tabelle nicht unter den Tannenbaum legen. Wir haben sämtliche Erwartungen übertroffen, noch vor der Saison gab es mit Haesen, Schwafheim und Neukirchen drei Aufstiegsfavoriten, die wir alle hinter uns gelassen haben. Jedoch wird sich in der Rückrunde nicht viel ändern, wir werden weiter von Spiel zu Spiel denken und planen. Der Druck soll weiterhin bei den drei sogenannten Favoriten liegen“, so das Resümee des Trainers.

Die Mannschaft geht nun total entspannt in die Winterpause und wünscht allen Freunden und Fans des FC Rumeln-Kaldenhausen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Am Sonntag, 08. März 2015, geht es weiter. Als Gast beim GSV Moers hoffen unsere Jungs auf die gewohnte zahlreiche Unterstützung.

Der 07. Juni 2015 könnte ein Feiertag an den Wieen werden. Wir drücken euch alle Daumen!