Deutschlands größte Torwartschule zu Gast beim FC Rumeln

Deutschlands größte Torwartschule zu Gast beim FC Rumeln

K640_CIMG0021Am Samstag den 08. August war das Team um Benjamin Rudolph mit Deutschlands größter Fußballschule zu Gast beim FC Rumeln.

Trotz relativ kurzer Vorlaufzeit freute sich das Trainerteam um Manuel und Peter auf 15 Torhüter aus verschiedenen Vereinen im Umkreis. Nicht nur aus dem Duisburger Raum, sondern auch aus Essen kamen ausbildungswillige Keeper zur Platzanlage des FC Rumeln.

Auch mit einem Altersunterschied von über 20 Jahren war die Bandbreite der Anmeldungen durchaus sehenswert, aber alle gingen nach 8 Stunden intensiver Ausbildung begeistert vom Platz. Jeder hat durchaus etwas für sein persönliches Torwartspiel mitgenommen, sei es Tipps rund um die Aufstellung einer Mauer oder die intensive Beinarbeit eines Torwarts.

Grundlagentraining, Videoanalyse der eigenen Stärken und Schwächen und ein leckeres Mittagessen bildeten die Basis für das spezielle Torwart-Training der Torwartschule Benjamin Rudolph, das in den frühen Morgenstunden an einem Feriensamstag begann und sich bis in den späten Nachmittag zog. Auch das Wetter zeigte sich in den bislang durchwachsenen Ferien von seiner besten Seite.

Alle freuen sich schon jetzt auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr mit der mobilen Torwartschule. Vielleicht klappt es ja bis dahin mit einem Stützpunkt-Konzept, wo insbesondere der wirklich letzte Mann in jedem Team besonders gefördert wird. Der Kontakt mit den sympathischen Torwart-Trainern aus dem Frankenland bleibt auf jeden Fall bestehen.

K640_CIMG0006

Text: Silke Wegner
Foto: privat